Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der ALERRA-VERLAG führt Ihre Bestellungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung in unserem Dienst bereitgehaltenen Bedingungen. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nicht an, es sei denn, sie werden von uns schriftlich bestätigt.

§ 1 VERTRAGSABSCHLUSS:

(1) Die Bestellung erfolgt für den Besteller bindend per E-Mail, Fax oder per Telefon mit unserem Bestellformular des Online-Shops unter der Internetadresse www.alerra-verlag.de. (2) Der Eingang der Bestellung wird per E-Mail bestätigt. Mit der Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Eine weitere Auftragsbestätigung erfolgt nicht. (3) Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Internetseite ist der Verkäufer, soweit gesetzlich zulässig, zum Rücktritt berechtigt.

Widerrufsrecht

Widerrufsrecht Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail oder durch Rücksendung der Sache) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügen die rechtzeitige Absendung des Widerrufs (oder der Sache). Der Widerruf ist zu richten an: ALERRA-VERLAG R. Schalk Rennbahnstr. 32 60528 Frankfurt am Main Fax: 069/67739954 E-Mail: info@alerra-verlag.de Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzung (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wer - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Besonderer Hinweis Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z.B. Download etc.). Ende der Widerrufsbelehrung

§ 2 LIEFERUNG/BESTELLUNG:

(1) Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. In jedem Fall werden Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit eines Werkes informiert. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen im Fall der Nichtverfügbarkeit umgehend erstattet. (2) Der Versand erfolgt je nach Verfügbarkeit der bestellten Artikel. Der ALERRA-VERLAG behält sich Teillieferungen vor. Wenn Sie an einer Teillieferung kein Interesse haben, dann senden Sie die Ware unverzüglich an uns zurück. Nachlieferungen erfolgen schnellstmöglich und versandkostenfrei. (3) Die Versand-/ Verpackungskosten für Buchversand ins In- und Ausland tragen Sie. Bei Lieferungen in das Ausland übernehmen Sie die zusätzlichen Steuern und Zölle. (4) Das Bestätigungsschreiben und die erhaltene Lieferung sind auf offensichtliche Fehler/Mängel zu überprüfen. Sie sind verpflichtet, uns solche Fehler/Mängel unverzüglich mitzuteilen. Wenn die Lieferung äußerlich erkennbare Mängel enthält, darf die Ware nicht geöffnet werden. Ansonsten dürfen Sie Bücher zur Prüfung der Fehlerfreiheit aus der Verpackung nehmen und durchblättern. Bei einer darüber hinausgehenden Benutzung behalten wir uns vor, Ihnen die Wertminderung und den Wert der Nutzung zu berechnen. (5) Der ALERRA-VERLAG behält sich vor, bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Internetpräsentation www.alerra-verlag.de vom Kaufvertrag zurückzutreten. Ebenso behalten wir uns vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten, falls die bestellte Ware von unserem Lieferanten nicht lieferbar ist. Schadenersatz ist seitens des Bestellers generell ausgeschlossen. Bereits überwiesene Kaufpreise werden umgehend erstattet. (6) Entsprechend den Änderungen in den Versandkostenregelungen und -bedingungen der Deutschen Post AG oder sonstiger Paketdienste behalten wir uns Abweichungen in den Versandkosten und Auslieferungszeitraum der Bestellung vor, die wir Ihnen ggf. nach Erhalt Ihrer Bestellung dann per E-Mail mitteilen.

§ 3 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN:

(1) Die Ausgabe der Ware erfolgt ausschließlich gegen Vorauskasse. Wenn wir Ihren Zahlungseingang verbuchen können, erfolgt die umgehende Auslieferung der Artikel an Ihre angegebene Adresse. Es können nur die im Rahmen der Bestellung angebotenen Zahlungskonditionen akzeptiert werden. (2) Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum.

§ 4 AUFRECHNUNG/ ZURÜCKBEHALTUNG:

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt sind. (2) Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts sind Sie nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 5 MÄNGELGEWÄRLEISTUNG:

(1) Wenn Sie uns Mängel an der gelieferten Ware belegen, werden wir in angemessener Zeit entweder für Ersatzlieferung oder Beseitigung der Mängel sorgen. Gelingt uns dies nicht, haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufs oder Herabsetzung des Kaufpreises. (2) Hinsichtlich der Gewährleistungsfrist gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

§ 6 HAFTUNG:

(1) Für den Inhalt des Buches übernimmt der Verlag keine Haftung. (2) ALERRA -VERLAG haftet für verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder beim Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Darüber hinaus haften wir gleich aus welchem Rechtsgrund nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, nach dem Produkthaftungsgesetz oder wenn der Schaden durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde. (3) Wir haften im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen, vertraglichen Hauptpflicht höchstens bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der in der Regel den Kaufpreis der bestellten Ware nicht überschreitet. (4) Die Haftung bei allen leicht fahrlässig verursachten Schäden ist auf Schäden an der bestellten Ware beschränkt.

§ 7 DATENSCHUTZ:

(1) Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in maschinenlesbarer Form speichern und zwecks Ausführung des bestehenden Vertragsverhältnisses verarbeiten bzw. nutzen dürfen. Die Zweckbestimmung umfasst insbesondere auch die Auslieferung und Rechnungsabwicklung. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb dieser Zweckbestimmung erfolgt nicht. (2) Darüber hinaus erklären Sie sich mit Ihrer Bestellung damit einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten dazu nutzen dürfen, um Sie über neue Produkte und Dienstleistungen zu informieren, an denen wir auf Grund der Bestellung ein entsprechendes Interesse Ihrerseits vermuten können. Soweit Sie diesen Service nicht wünschen, können Sie jederzeit per E-Mail unter der Adresse info@alerra-verlag.de widersprechen.

§ 8 RECHTLICHES:

(1) Erfüllungsort ist Frankfurt am Main. (2) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. (3) Für Kaufleute und Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben ist Frankfurt am Main Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Bestellung. (4) Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt. An Stelle der unwirksamen Bedingung gilt eine wirksame Bedingung als vereinbart, die dem von den Parteien Gewollten am nächsten kommt.

§ 9 SCHLUSSBESTIMMUNG:

Änderungen und Aufhebung des Vertrags Bedarf der Schriftform, dies gilt auch für die Abänderung und Aufhebung dieser Schriftformklausel.

§ 10 HAFTUNGSAUSSCHLUSS FÜR LINKS:

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch Einfügen eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Auch auf unserer Webseite gibt es solche Links. Für all diese Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage befindlichen Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links bzw. die Banner führen.